Abgasmessung

Abgasmessung

Abgasmessung

Im Wiener Heizungs- und Klimaanlagengesetz ist die Überprüfung von Feuerstätten festgelegt. Damit soll die Luftreinhaltung gewährleistet sein. Mit der Abgasmessung lässt sich nicht nur die Umwelt schonen, sondern Sie können damit auf lange Sicht auch laufende Ausgaben sparen. Durch jenen Prozess erfahren Sie, ob Ihre Therme kosten- und energiesparend eingestellt ist. Aus diesem Grund lohnt es sich für Sie gleich doppelt, diese Überprüfung vornehmen zu lassen.

Am besten überlassen Sie die Abgasmessung einem Experten, der auf diesem Gebiet bereits viel Erfahrung aufweist. Diesbezüglich sind Sie bei Installateur Graf genau richtig. Denn wir führen die Wartung nicht nur zügig, sondern auch gründlich durch. Bedenken Sie, dass Ihre Therme bei einer fachgerechten Überprüfung bis hin zu zehn Prozent weniger Energie verbraucht. Auch die Produktion von Schadstoffen fällt dadurch geringer aus.

Wir fungieren bei der Abgasmessung als befugtes Messorgan, wobei wir sämtliche Ergebnisse in einem Befund schriftlich festhalten. Sie können diesen auf Verlangen also getrost der Behörde vorlegen.

Der Prüfung sind sämtliche Feuerstätten zu unterziehen – dazu gehören natürlich auch Heizthermen. Raumheizer sind von der Kontrolle ausgenommen. Gasfeuerstätten mit bis zu 26 Kilowatt Heizleistung müssen alle vier Jahre zu überprüfen.

Handelt es sich um eine Gasfeuerstätte mit 26 bis 50 Kilowatt Heizleistung oder eine Festbrennstoff- oder Ölheizung mit 50 Kilowatt Leistung, muss die Abgasmessung alle zwei Jahre stattfinden.

Übersteigt die Nennwertleistung den Wert von 50 Kilowatt, ist die Messung einmal im Jahr durchzuführen.

Bedenken Sie, dass die Abgasmessung vor allem Ihrer Sicherheit dient. Halten Sie sich daher unbedingt an die erwähnten Richtlinien. Nur so gewährleisten Sie die Gesundheit aller Bewohner des Haushalts.

Im Rahmen der Abgasmessung nimmt der Experte die chemischen Bestandteile des Abgases – dazu gehören CO, CO2, NOx – sowie den Abgasverlust unter die Lupe. Die gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte dürfen nicht überschritten werden.

Zur Überprüfung wird im Abgasrohr eine Messöffnung geschaffen. So ist es  möglich, einen Teil des Abgases in ein elektronisches Messgerät zu saugen. In diesem erfolgt dann die Analyse. Im Anschluss daran, erfolgt der sichere Verschluss der Öffnung.

Nach jeder erfolgreichen Abgasmessung bringen wir von Installateur Graf eine Prüfplakette an der Therme an. Werden die Grenzwerte überschritten, ist ein Experte mit der Reparatur der Therme zu beauftragen.

Wollen Sie die Abgasmessung durch das Team von Installateur Graf durchführen lassen? Dann setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung. Unsere Mitarbeiter erreichen Sie sowohl telefonisch als auch per Email. Wir reagieren umgehend auf Ihre Anfrage – denn Installateur Graf steht für Effizienz.